Mittwoch, 16. November 2011

Kritik ist kein Problem

Also mit Kritik muß man in diesem Job immer umgehen können...deshalb liebe Daniela werde ich auch hier nochmal was dazu schreiben!
Wie unser Bistum dieser AKtion mit Scheuklappen gegenübersteht ,das wissen wir alle!!!
Genau die katholische Kirche würde sich besser in solcher Kritik zurückhalten...denn genau hier ist es so das unsere Kirche auch in alle Länder missionieren geht und im übrigen genügend Dreck am Stecken hat! Siehe auch Bericht im TV Arciv von Dezember 2010!!

Wir unterstützen wie in jedem Jahr auch die Tafel Trier mit unserer Aktion!

Das es nur noch neue Kleidungsstücke sein dürfen /sollen kommt daher das unsere lieben Mitmenschen denken sie können ihre alten abgetragenen Kleidungsstücke hier entsorgen! Wir haben immer mal wieder Pakete mit gut gebrauchten Kleidungsstücken...diese bleiben auch im Paket!

Wir sind hier 8-10 katholische Helfer und unterstützen diese Aktion aus reiner Nächstenliebe!

Gerne stelle ich ein Video zu verfügung wo man sich die Aktion vom letzten Jahr ansehen kann!!
1000sende glänzende Kinderaugen....das ist sehr schön anzuschauen...egal wer vor über 20 Jahren diese Aktion ins Leben gerufen hat!!!!!!

Immer wieder auf alten Geschichten rumreiten...das kann es nicht sein!!!

Kritik und Fragen gerne an mich!!!

LG eure nathalie♥





Montag, 14. November 2011

Aktion Weihnachten im Schuhkarton!!!

Wie schon im letzten Jahr beteiligen wir uns hier auch dieses Jahr wieder mit an der Aktion "Geschenke der Hoffnung".

Viele Helfende Hände....bei denen ich mich hier mal ♥herzlich bedanken möchte...braucht es um eine solche Aktion umzusetzen!
Mittwoch morgen ist hier wieder Zollkontrolle...dann wird mit viel Freude geschaut das alles seine Richtigkeit hat und somit die Ware nicht am Zoll hängen bleibt ;-)

ca.100 Pakete stapeln sich schon in meinem Esszimmer und es werden sicher noch 70 mehr werden!

In der hiesigen Schule starten wir am Mittwoch noch eine Päckchenaktion.....da sind die Kinder immer mit dabei!!!! Voll Eifer werden die kartons mit Geschenkpapaier beklebt und viele schöne Sachen eingepackt!!! Mit liebe noch einen Gruß geschrieben!!! Dann ab in die große Kiste....die KInder freuen sich immer riesig wenn sie wissen das ein armes Kind dieses von ihnen gepackte Päckchen bekommt!!!Sicher bekommen wir hier auch immer wieder zu hören das es in Deutschland selbst genug Armut gibt....das stimmt...aber auch da machen wir mit!!! Alles was nicht ins Ausland darf...den Zollbestimmungen nicht entspricht geht auch in diesem Jahr wieder an die Tafel Trier!!!!!

In diesem Jahr danke ich auch noch einem lieben Menschen (Friseur Fellmann in Igel) er hat sich bereit erklärt eine Annahmestelle für die Schuhkartons aus seiner Region zu machen. Jeder Kunde wurde von ihm angehalten ein Gutmensch zu sein!!! Danke Martin....hoffe das Du im nächsten Jahr wieder dabei bist!!!

Bedanken möchte ich mich auch wieder bei den vielen großzügigen Geldspendern....!!!

Lieben Gruß eure nathalie♥